Dienstag, 29. Juni 2010

Ein rauschendes Fest.....


....durften wir am letzten Wochenende bei der Hochzeit unseres Neffens in den Weinbergen der Bourgogne erleben und das Tuch hatte endlich seinen Auftritt.

Lange war ich auf der Suche nach einem passenden Stoff für das Kleid. Fündig bin ich dann mit einem grün changierendem Wildseidenstoff geworden.

Leider hatte das Tuch nur einen kleinen Auftritt in der Kirche und am Abend, denn es war warm sehr warm. Selbst abends waren es noch 25 Grad.

Das Tuch habe ich dann zusammengelegt und in unserem Chalet in den Schrank geräumt, als ich es bei unserer Abreise in den Koffer räumen wollte habe ich im Schrank eine Motte gefunden :(
Kann mir jemand von euch einen Rat geben, was nun zu tun ist. Habe schon mal an einfrieren gedacht.

Kommentare:

  1. Das Tuch und das Kleid sind wie füreinander gemacht, sieht wunderschön aus.

    Leider weiß ich gegen die Motte keinen Rat, aber einfrieren hört sich schon gut an, ich glaub nicht, dass Motten das überstehen würden.

    LG Britta :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das passt aber auch perfekt zusammen!!!

    Leider habe ich keinen Tipp in Bezug auf die Motte:-( Aber einfrieren hilft ja auch bei anderen Plagegeistern;-)

    Liebe Grüße von

    Bine :o)

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Tuch, von dem einfrieren habe ich auch gehört, aber gleich waschen und mit Lavendelöl einsprühen. Ich sprühe meine Wollen und meine Schränke auch immer aus.
    Dir noch viel Spaß mit dem Tuch und dem schönen Kleid dazu.
    herzlichst margit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Evelyn, was für ein wundervoller Auftritt. Kleid und Tuch sind ein Traum. Wie schön beides zusammen harmoniert. Ich wünsch' Dir viele weitere wunderbare Auftritte. Motten, die Viecher gehören verboten. Waschen und einsprühen ist sicher hilfreich. Das Einfrieren kenn' ich nicht, aber on top sicher nicht verkehrt.
    Ich drück' die Daumen...
    Sehr liebe Grüße zu Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Evelyn...
    ein tolles Tuch.....und das Du den Kleiderstoff noch gefunden hast. Wahhhhhhnsinn!!!!

    Ich bin ja bei dieser Gruppe nicht dabei gewesen....ABER ......ich habe das Buch mittlerweile gelesen.....und auch das Tuch ist schon ein Stück weit!!!
    Da ich mich bei der Yahoo-Gruppe Knitting Delight angemeldet habe.....stricke ich das momentane Tuch Bella Rogue.....mit einem Hauch von Wolle!!

    Auf mein Färörtuch bin ich dann auch mal gespannt... und werde es in der o.g. Gruppe zeigen!!!

    Mit den Motten.......ja das ist immer doof..... wenn man keine "Voll-Holz-Schränke" hat. Da hatte ich Jahrzehnte keine Probleme mit den Motten!!!
    Aber "Einfrieren" ist genau das Richtige.
    ODer eben mit Lavendel einsprühen.
    Wäre ja zuuuuuu schade.....wenn das Viech Erfolg gehabt hätte!!!

    Gruß Sabine........alias "Feengewitter"

    AntwortenLöschen
  6. Ich sprühe meine Wollsachen mit NeemÖl ein, zudem riecht es gut. Bisher hat's gut funktioniert.
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen!

    Das Tuch ist wunderwunderschön!
    Das mit der Motte ist allerdings ärgerlich.
    Ich habe Zedernholz in meiner Wollkiste, das soll die Biester abhalten. Bis jetzt hatte ich auch noch kein Problem mit diesen Viechern.
    Einfrieren und mit Lavendel behandeln ist auf jeden Fall schon mal super!

    Dir einen schönen Start in die Woche!
    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  8. Das Tuch es wunderschön. Ich habe erst heute Deine Frage gelesen mit den Motten. Vor ein Paar Jahren hatte ich auch das Problem mit Mottenbefall, aber heftig. Ich habe alles möglichst heiß gewaschen ca. 40°. Den Schrank ausgewaschen und mit Fön getrocknet. Motteneier vertragen keine Hitze und "Sonnenlicht".

    AntwortenLöschen
  9. Ich beneide dich um deine Geduld so ein prachtstück zu fertigen!
    Apropo Motten...ein Lavendelsäckchen soll helfen!
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Wow.....ein wunderschönes Tuch! Die Farbe des Kleides finde ich besonders schön! Eine tolle Kombination!
    Liebe Grüße, Nadja

    AntwortenLöschen
  11. Oh my goodness, your lace shawl is so beautiful! And the colors perfectly match with your dress!

    AntwortenLöschen
  12. Ein sehr sehr schönes Tuch, das ganze Outfit sehr gelungen! Kompliment!

    Getragene Kleidungsstücke gehören nie niemals in den Schrank. Auch wenn sie nur kurz übergestülpt waren, der Menschengeruch zieht die Motten an.
    Es gibt Hölzer und Papiere die man zwischen die Wollsachen im Schrank legen kann. Damit fahr ich gut. Natürlich ersetzt das nicht die regelmässige Kontrolle.

    Ich hoffe die Motte hat sich noch nicht gütlich getan.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  13. Sehr sehr stylich.Das gruen ist wundervoll.

    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Claudia,
    Wundeschöne Kombination ist dein Tuch mit dem Kleid geworden,Liebe Grüesse,Anca

    PS:Danke für dein Kompliment für die "Elfenstille"

    AntwortenLöschen
  15. Tolles Outfit, die Farben von Kleid und Tuch passen perfekt zusammen!Ich hoffe, Du hattest noch oft Gelegenheit das Tuch zu tragen!
    Danke für Deinen lieben Worte auf meinem Blog,
    herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. boah - ich weiß nicht, was ich mehr bewundern soll - das Kleid oder das Tuch ... beides genau mein Ding, vor allem weil grün meine absolute Lieblingsfarbe ist - der Seidenstoff ist ja echt grandios !!! Unglaublich toll !

    Ich hoffe, Du hast das Motten-Problem inzwischen gelöst ?

    Einen lieben Gruß schickt Dir

    die Mari(anne)

    AntwortenLöschen
  17. Das Tuch ist ein Traum, ganz toll !
    Ist auch ne gute Idee das Tuch einzufrieren, wenn du es nicht waschen möchtest. Lavendel hilft übrigens nicht bei gelegten Eiern in der Wäsche sondern hält die Motten von der Wäsche fern. Ist das Ei erstmal in der Wäsche nutzt es nix mehr.

    AntwortenLöschen