Sonntag, 7. März 2010

Bis zur Spitze braucht es noch ein bischen Geduld...

Mein Tomorrow's Dawn macht gute Fortschritte - ich hab die große Strickschrift abgearbeitet, muß nun die Spitze einteilen. Davor habe ich ein bischen Bammel, da ich mich gerne mal verzähle (und hier muß ich 17 x den Rapport nachzählen - dazu habe ich heute gar keine Lust. Mal sehen, ob ich das morgen schaffe...).

Ich mußte bisher nur 3 x kleinere Fehler ausbessern, das wundert mich ein bischen, da ich oft mal zur Schusseligkeit neige.... Diese Fehler konnte ich glücklicherweise immer in der nächsten Musterreihe bemerken, da ich mich an der vorherigen Reihe orientierte - nebenbei fernsehschauen oder unterhalten, das ging gar nicht. Aber bis hier her ist es auch ohne die Rettungsleine gut gegangen. Nun bin ich am überlegen, ob ich sie für die Spitze einziehen soll - siehe "Schusseligkeit".

Mir kommt das Tuch aber so klein vor - meines hat jetzt grad mal 58 cm vom Anfang bis zur Lochmusterreihe - das wird niemals 80 cm breit!

Liebe Grüße von einer heute strickfaulen
Claudia

Kommentare:

  1. Hallo Claudia, jetzt noch die Spitze und dann bist Du fertig - suuuuuuuuuuuuper! Einfach toll wie weit Du schon bist :-)
    Ich wünsch' Dir einen ganz feinen Sonntag.
    Liebe Grüße aus dem verschneiten, aber wunderbar sonnigen Garbsen.
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia, du bist ja auch so schnell. Auch dein Tuch sieht klasse aus.
    Fernsehen oder unterhalten nebenbei geht bei mir auch nicht, drum komm ich auch nicht so schnell voran.
    Die Mustereinteilung schaffst du schon.

    LG Britta :-)

    AntwortenLöschen
  3. Toll sieht dein Tuch schon aus!!...das grau ist einfach richtig edel. Gefällt mir sehr,sehr gut!

    Viel Erfolg beim Spitze stricken! Das schaffst du bestimmt auch noch ganz souverän.

    liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Mein tuch hat in der Höhe auch "nur" 70 cm. Mir reicht das völlig aus.

    Bin auf dein fertiges Werk schon sehr gespannt.

    AntwortenLöschen