Mittwoch, 10. Februar 2010

Aller guten Dinge sind nicht nur 3
.

Hier Versuch 3 und 4.

Es brauchte bei mir mehrere Anläufe um nun (ich will es nicht beschreien!) ganz gut zurechtzukommen. Anfangs war ich mit dem Rand nicht zufrieden: Jetzt stricke ich auf der rechten Seite die Randmaschen jeweils rechts ab und auf der linken Seite stricke ich beide Randmaschen links. Das gefällt mir ganz gut.
.
Am Montag hatte ich schon 40 Reihen gestrickt - war hoch zufrieden mit mir - dann passte irgendwie (das war mir dann auch erst aufgefallen???) die Dreiecks-Reihenzahl nicht mit der Mittelteil-Reihenzahl zusammen. Och neeeee! Ich hab mich schwer getan mit dem Zusammenlegen der 3 Vorlagenblätter und war wohl durcheinander gekommen. Naja - neues Spiel, neues Glück.


Gestern Morgen hatte ich dann versucht die Vorlagen zusammenzusetzen, leider passen die Formate aber nicht. Also hab ich mir die Blätter nun über-/aneinander gelegt und schiebe mein Lineal sorgfältig darüber. Und was ich ganz besonders wichtig finde, ich mache jetzt pro Hin- und Rückreihe zwei Striche und weiß nun wirklich in welcher Reihe ich genau bin.

Nach diesen Anfangswehwehchen kann ich heute doch schon bei Reihe 63 weiterstricken. Es ist ja nun nicht mein 1. Tuch. Aber das heißt ja nix.

Diese Lace-Strickerei braucht sicher mehr: Konzentration, Ruhe, Zeit, Ausdauer, einfach mal runterkommen.

Liebe Grüße Birgit

Kommentare:

  1. WOW, das sieht ja schon klasse aus!!
    Sitze gerade auch hier an der ersten Reihe....
    und hab schon ein paar Fragen und Unsicherheiten. Randmasche?....die erste und
    letzte Masche ist doch jeweils ein Umschlag, oder?
    Und dort wo "Platzhalter" steht, fügt ihr
    da einen Maschenmarkierer ein?
    Ich weiß doofe Anfängerfragen.
    Birgit, bei mir stimmen die Ausdrucke!....ääh
    hoffentlich!...konnte sie auf jeden Fall genau
    zusammen kleben.
    rätselende Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate, wenn Du Dir die ersten Reihen auf Seite 2 der Anleitung ansiehst, sind da rechts und links jeweils eine Rechte Masche. Ich denke, das sind die Randmaschen. Platzhalter: Wenn später aus 1 M 2 Ms herausgestrickt werden. Auf Blatt 6 (Mittelmuster)kann man das recht gut erkennen.
    Liebe Beate, doofe Anfängerfragen? Nee, die gibt es garnicht!!!! Ich finde es super, dass Du mitmachst und gemeinsam kriegen wir das schon hin :-)))
    Liebe Grüße zu Dir Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Danke Birgit :-))
    Ja die rechte Maschen am Anfang und Ende habe ich gesehen. Mich hat nur iritiert, daß es ja
    dann 43 Maschen sein müßten, die angeschlagen
    werden, und nicht 41 , oder?

    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Beate, 41 M - diese rechten Maschen sind die Randmaschen!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. 41 ja, klar!!....die ersten Reihen sind
    geschafft!
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen